Kurzurlaub Ostern

Kurzreisen über die Ostertage erfreuen sich großer Beliebtheit. Die Kinder haben Osterferien und das Wetter lädt mit den ersten frühlingshaften Sonnenstrahlen zu einer kleinen Reise über Ostern ein. Viele Reiseveranstalter bieten aus diesem Grunde speziell zu diesen Feiertagen Kurzreisen zu vielen Zielen an, ob nun ans Wasser oder in einen Freizeitpark, in die Berge oder auch zu einer Städtetour. Allerdings sollte man rechtzeitig vor den Festtagen mit der Planung und Reservierung loslegen, denn in den letzten Jahren verstärkte sich der Trend, an Ostern zu verreisen, sodass viele beliebte und preisgünstige Ziele wie beispielsweise Ferienhäuser an der Nordsee, lange im voraus ausgebucht sind. Nach den Feiertagen entspannt sich die Lage erfahrungsgemäß, sodass Reisende mit kleinen, nicht schulpflichtigen Kindern auch diese Zeit nutzen können und sollten.

mit Familie im Waldviertel

Auch Städtetrips bieten sich über die Feiertage an – warum nicht mal die Ostertage in Rom, Paris oder London verbringen? Diese Metropolen sind voller kultureller, architektonischer und kulinarischer Highlights, die sich während eines verlängerten Wochenendes entdecken und genießen lassen. Auch dem fröhlichen Shopping steht bei einem ausgedehnten Kurzurlaub nichts im Wege – wer allerdings zum Beispiel in Mailand auf Schuhjagd geht, sollte ein größeres Reisebudget einplanen, oder dankbar sein für den einen oder anderen Tag, an dem die Läden geschlossen sind.