Familienkurzurlaub (Kurzurlaub mit Familie)

Die schönste Zeit des Jahres: der Urlaub. Auch wenn es nur ein Wochenendtrip ist, die Freude auf die Auszeit vom Alltag ist bei allen Familienmitgliedern groß. Leider ist es oft so, dass es dann ausgerechnet im lang ersehnten Familienurlaub zu Reibereien kommt. Mit ein wenig Planung muss das aber nicht sein. Der Grund für die Unstimmigkeiten sind meistens unterschiedliche Vorstellungen vom Urlaub. Während die Kinder sich freuen, dass Mama und Papa endlich einmal viel Zeit zum Spielen haben, möchte Papa viel lieber wandern oder ein Museum besuchen und Mama einfach in Ruhe am Strand liegen. Egal für welches Programm sich entschieden wird – irgendein Familienmitglied wird immer unzufrieden mit der Wahl sein. Um das zu vermeiden sollte man bereits vor dem Familienkurzurlaub genau klären, was jeder Einzelne sich wünscht. Dann kann man problemlos die Aktivitäten für den Urlaub so planen, dass jeder auf seine Kosten kommt. Besonderes Augenmerk sollte bei der Buchung eines Urlaubs für Familien immer auf die Auswahl des Quartiers gelegt werden. In einem Familienzimmer kann man die ganze Familie günstig unterbringen und insbesondere kleinere Kinder sind meist gerne den ganzen Tag um ihre Eltern. Vor allem das Schlafen in einem fremden Bett fällt dann leichter. Man sollte jedoch auch bedenken, dass die älteren Geschwister und die Eltern noch eine Möglichkeit haben müssen, sich zu beschäftigen, wenn das jüngste Kind bereits schläft. Ein gesonderter Schlafraum gleich nebenan kann hierfür die Lösung sein. So kommen alle Familienmitglieder zu ihrem Recht und ihrem wohlverdienten Schlaf. Der nächste Urlaubstag wird mit ausgeschlafenen Kindern doppelt schön. Gut geeignet für Familien sind auch Ferienwohnungen, denn dort kann man die Essenszeiten sehr flexibel gestalten und den Urlaub an die Bedürfnisse und den Tagesablauf der Familie anpassen.