Brustvergrößerung, Fettabsaugen oder Nasenkorrektur im Urlaub?

Einen Kurzurlaub mit einer Schönheits Op zu verbinden ist mehr als eine Überlegung wert.
Es muss ja nicht unbedingt unter dem Motto „Botox und Palmen“ stattfinden.
Warum nicht eine Reise in das grenznahe Ausland, Sightseeing in Prag, gutes Essen, feines Getränk…und im Anschluss eine Bauchstraffung oder Fettabsaugen lassen? Na ja, so stimmig muss es ja nicht unbedingt ablaufen. Auch wenn man weiß dass man in der ausgesuchten Klinik in guten Händen ist, der Schönheitschirurg hervorragend Deutsch spricht, langjährige Erfahrung hat, es ist und bleibt ein medizinischer Eingriff. Zumindest ein wenig unsicher fühlt man sich da als Patient immer, egal ob man in Düsseldorf, Hamburg oder München auf den OP-Tisch kommt. Es sei denn man ist ein „Profi“ der bereits siebzig und noch was Schönheitsoperationen hinter sich hat, von der Nasenkorrektur, einer Ohrenkorrektur ( das war die Mr. Spock Periode ) bis zur Brustvergrößerung und ( nach einiger Zeit ) anschließender Brustverkleinerung. Manche tun sich halt ein wenig schwer, bis sie ihren Wunschkörper gestaltet haben. Aber der Normalfall ist ein Mensch, egal ob Mann oder Frau, der sich unzufrieden fühlt, oft sogar unglücklich, mit Teilen seines Aussehens.
Ja, auch Männer. Ach, Sie denken da direkt an Fettabsaugen? Bauchstraffung, eben weg mit der Wampe?
Sicher ist dieses Angebot auch für viele Männer interessant. Aber auch die Gynäkomastie Op ist ein nicht seltener Eingriff.
Ich selbst, … NEIN! Ich habe es nicht gemacht! … aber ich kenne 3 Bodybuilder welche trotz verbissenem stemmen der Gewichte ihre „Männerbrüste“ nicht wegtrainieren konnten. Da half dann nur noch eine Gynäkomastie, eine Brustverkleinerung beim Mann.
Jetzt stehen die Jungs noch mehr vorm Spiegel.
Eine Haartransplantation ist sicher auch eher Männersache.
Die Damen ergänzen da leichter mit schicken Haarteilen.
Aber zurück zu unserem eigentlichen Thema: Kurzurlaub mit Schönheits Op.
Jeder nach seinem Geschmack. Aber man sollte sich genau überlegen, ob man wirklich irgendwo in den Tropen ohne Not einen Chirurgischen Eingriff machen lässt.
Es sei denn ein Facelift, da man in Europa von Interpol gesucht wird.
Ich kann mich gut an einen Freund erinnern, er musste sich unbedingt in Thailand tätowieren lassen. Der arme Kerl konnte dann mit entzündetem Bizeps-Tattoo im Schatten bleiben während wir anderen unseren Spaß hatten.
Klar, in Brasilien soll es wahre Künstler, Götter in Weiß, als Schönheitschirurg geben.
Brustvergrößerung? „Macht doch dort Jede Frau“.
Aber schon Meister Goethe sagte: „Willst du immer weiter schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah.“

Schönheitsoperationen in Tschechien sind längst kein exotisches Abenteuer mehr. Erfahrene Ärzte, deutschsprachiges Personal und was auch wichtig ist: Seriöse Firmen in Deutschland welche die Angebote nicht nur vermitteln, sondern auch keine Ihrer Fragen unbeantwortet lassen.
Bei CZ-Wellmed ist man in guten Händen.